.

..

Rubriken


















AddThis Social Bookmark Button
AddThis Feed Button

3
Jan
2009

Pratu Namo schwört Welt auf Kraftakt ein

Noch bevor unser aller Bundespräsident Horst K. die Deutschen auf einem Kraftakt einschwören und Angela M. den Bankern vorwerfen konnte, sie hätten Maß und Mitte verloren, habe ich mich schon vor Weihnachten auf einen Kraftakt eingeschworen und Maß und Mitte verloren.
Der gute Vorsatz für 2009 nur noch in Filmzitaten und lateinischen Sprichwörtern zu sprechen, hat sich schon am Neujahrstag kurz nach Mitternacht als völlig unpraktikabel erwiesen. Im Gegenteil: Es sieht sogar ganz so aus, als würde ich seit Jahresbeginn rapide verdummen. Weil ich derzeit ja in Deutschland weile, sind die Medien aber auch die Politik da nicht ganz unschuldig dran.
Selbst Instanzen wie die Tagesschau, die sich ja zu ihrem 50-jährigem Jubiläum gerühmt hatte, die Aussprache von fremdländischen Eigennamen für die BRD nahezu verbindlich und korrekt festzulegen, nennt den den thailändischen Premier „Abi-schit“. Das ZDF nannte ihn dagegen mindestens einmal „Apisieht“, obwohl der so heißt wie man`s schreibt.

Den Jahresrückblick von Dieter Nuhr habe ich dreimal gesehen und bin dreimal dabei eingeschlafen, obwohl das schon das Sahnestückchen der unzähligen Jahresrückblicke war.
N24 ist dabei so verlässlich wie immer und hat mir wieder mal die Möglichkeit gegeben mein Halbwissen über Riesenbagger, Ölbohrplattformen, Traktorenoldtimer und Panzerfahrzeuge auf den neusten Stand zu bringen.

Wie wiederlich der gesamte Medienzirkus in Deutschland eigentlich ist, zeigt sich ja seit gestern, da ein CDU-Ministerpräsident, den in Deutschland kaum einer kennt, beim Skifahren so brutal in eine Frau reinrauscht, dass er sich trotz Helm am Hirn verletzt. Jetzt halten alle Sender mit mindestens einem Kamerateam Mahnwache vor der Klinik und verbreiten Phrasen über das künstliche Koma.
Die Frau und Mutter von vier Kindern, die sich bei dem Unfall das Genick gebrochen hat, findet dabei kaum oder sogar keine Erwähnung.
Stattdessen ist sich die Politik nicht zu dumm, jetzt eine Helmpflicht für Skifahrer zu fordern.
Aber: Ein Drittel alller tödlichen Unfälle passieren im Haushalt. Deswegen fordert Pratu Namo rückwirkend ab 1.1.2009 eine Helmpflicht im Haushalt. Erst ab 1,5 Promille darf der wieder Helm abgesetzt werden, weil dann der Schutzengel der Betrunkenen in Aktion tritt.
Dass die Wirtschaft wohl auch 2009 zutiefst unzuverlässig ist, lässt sich schon jetzt absehen. Trotz der von Politik und Medien verordneten Rezession, legte der Einzelhandel im Weihnachtsgeschäft wieder ein Spitzenergebnis hin, die Zahl der Beschäftigten ist so hoch wie seit der Wende nicht mehr, Dax und Dow Jones starten stark und Öl kostet fast nix mehr.
Immerhin können wir uns mit der Krisenpanik wenigstens vom Klimawandel ablenken; denn wenn das Wasser gefühlt sowieso schon bis zum Hals steht, dann macht ein um zweieinhalb Zentimeter gestiegener Meeresspiegel einem keine Angst mehr.
Völlig üerraschend: Trotz aller Prognosen wird es wohl auch in diesem Jahr dank Franz M. noch eine SPD geben. Muss auch, denn immerhin haben wir 2009 ein „Superwahljahr“. Da gehts um alles, vor allem darum, Guido W. als Außenminister zu verhindern. Aber selbst das ist es nicht wert, dass sich deutsche Parteien mit einem „Yes We Can“ in Trance skandieren (vgl. Hubertus H. auf dem SPD-Zukunftskonvent).

Deuschland ist ja sowieso völlig verliebt in Barack O.
In seiner neuen Funktion als Halbmessias und Halbpräsident wird der vermutlich die Welt retten, obwohl die USA finanziell soviel Handlungsspielraum haben wie ein lebendig Begrabener.

Wie wär`s mit einem Tauschhandel – wir haben ja auch gute Leute: Finanzminister Peer S., der ja doch ganz gut mit Geld umgehen kann, tauschen wir bei den Amerikanern gegen Barack O. ein. Der könnte uns dann mit unserem nassgeheulten Jammerlappen solange nach vorne peitschen, dass wir wieder Fußball- und Exportweltmeister werden – und dann ist ja sowieso wieder alles gut.

Technorati:

Trackback URL:
http://pratunamo.twoday.net/stories/5421450/modTrackback

Pratu Namo

PRATU NAMO

.

Pratu Namo`s Twitter

Aktuelle Beiträge

Hello everybody
Hey :-) My name is Manuel Bierbaumer i send you this...
Manuel Bierbaumer (Gast) - 24. Aug, 16:31
Kommune
Bitte melde dich mal bei uns . Wir sind ein junges...
Kiki (Gast) - 12. Jun, 14:18
Il y a encore de la place...
Il y a encore de la place chez vous je viens du luxembourg
welter patrick (Gast) - 3. Okt, 16:42

Suche

 

Action!
Bangkok City Life
Blaulicht
Brasilien
English
Isaan Country
Lingua Franca
Na sowas!
ÖPNV
Thai Culture
Thai Food Diet
Travel
Videos
Weird Thailand
Wrong Things
Zum Kaffee bei den Aufständischen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren