.

..

Rubriken


















AddThis Social Bookmark Button
AddThis Feed Button

1
Feb
2009

Die große Pratu Namo „Thai Food Diet“ – Erfrrrrrischend

From Thai Food Diet

In Thailand ist es ja bekanntermaßen jahrein jahraus warm – also meistens.
Entsprechend wichtig ist es immer und auf allen Bedeutungsebenen frisch zu bleiben. Da lob ich mir doch meinen Kühlschrank. Oben immer voll mit Eiswürfel, mittig fachgerecht ein doppelter Overkill an 0,66er Leo-Pilsbomben eingelagert. Die armselige Sprite steht normalerweise immer in Gesellschaft von einem Sixpack Coke zero, aber die war da schon aus. Ein bisschen grüner Oishi-Tee für Gäste, die es süß mögen und dann drei Liter O-Saft und einen halben Euter Vollmilch.
Für den Vitaminhaushalt stehen dann jeweils zwo Ananas und Wassermelonen zur Verfügung, wobei letztere immer zuers weg sind, weil das Ananasaufschneiden immer so eine Sauerei ist.

Technorati:

Trackback URL:
http://pratunamo.twoday.net/stories/5478628/modTrackback

sven (Gast) - 14. Feb, 01:44

Essen?

Nichts im Kühlschrank was man als Nahrung bezeichnen könnte. Sehr lobenswert!! Das ist aktive Förderung der Gastronomie in deiner unmittelbaren Umgebung :-)

Pratu Namo

PRATU NAMO

.

Pratu Namo`s Twitter

Aktuelle Beiträge

Hello everybody
Hey :-) My name is Manuel Bierbaumer i send you this...
Manuel Bierbaumer (Gast) - 24. Aug, 16:31
Kommune
Bitte melde dich mal bei uns . Wir sind ein junges...
Kiki (Gast) - 12. Jun, 14:18
Il y a encore de la place...
Il y a encore de la place chez vous je viens du luxembourg
welter patrick (Gast) - 3. Okt, 16:42

Suche

 

Action!
Bangkok City Life
Blaulicht
Brasilien
English
Isaan Country
Lingua Franca
Na sowas!
ÖPNV
Thai Culture
Thai Food Diet
Travel
Videos
Weird Thailand
Wrong Things
Zum Kaffee bei den Aufständischen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren