.

..

Rubriken


















AddThis Social Bookmark Button
AddThis Feed Button

19
Jul
2007

Thailand: Die Ethik thailändischer Journalisten

Read this article in EnglishEnglish version at whatismatt.com

Farangsao mao kab! Titel der thailändischen Siangtai Daily

"Farangsao mao kab!" titelte vergangenen Dienstag die thailändische Tageszeitung Siangtai Daily Newspaper - "Ausländerin fuhr betrunken!" Im Text wird dann erklärt, dass eine betrunkene Farang (thail. Ausländerin) bei einem Verkehrsunfall einen Familienvater, dessen Tochter und Nichte getötet habe. ört sich nach einer tragischen Geschichte mit einer krftigen Überschrift an...bis man die Wahrheit rausfindet.
Bilder von Leichen in der Tageszeitung Siangtai DailyVorher ein bisschen Hintergrundwissen darüber, wie thailändische Zeitungen arbeiten: Alle Journalisten beim Siangtai Daily Newspaper werden nach der Spaltenbreite ihrer Artikel bezahlt. Eine buchstäblich größere Story bedeutet somit auch ein höheres Einkommen.
Thai-Journalisten arbeiten außerdem nach einem anderen ethischen Ansatz als ihre thailändischen Landsmänner bei en englischsprachigen Medien in Bangkok. Die Reporter der thaisprachigen Medien neigen eher dazu ihre Geschichten aufzublasen um so ihre Honorare aufzubessern.

Zurück zu dem Unfall: Es wurden tatsächlich drei Menschen bei dem Verkehrsunfall getötet, aber die als "betrunken" gebrandmarkte Farang war es vermutlich nicht. Der Unfall ereignete sich Montagabend gegen 20 Uhr auf der Phuket, als ein mit vier! Personen bestztes Motorrad mit dem Honda Jazz der beschuldigten Frau kollidierte.
Als die Siangtai Daily in den Druck ging, waren noch keine weiteren Details zu dem Unfall bekannt. Die Polizei hatte noch keine Zeugen befragt und die Fakten waren kaum gesichert. Hatten die Fahrer des Mopeds Helme getragen? Hatte der Honda Licht an? Stand einer der Beteiligten unter Alkoholeinfluss? Niemand wusste es.

Der "Beweis", der an der Unfallstelle in dem Honda gefunden wurde, war eine volle Flasche Schnaps. Die Polizei vor Ort gab an, dass die Fahrerin weder betrunken gewirkt hatte noch eine Alkoholfahne gehabt hatte. Der thailändische Journalist ignorierte jedoch alle diese Fakten und ruinierte den Ruf der kanadischen Auswanderin für ein paar Baht mehr.

gefunden bei:whatismatt.com

Bilder mit freundlicher Genehmigung von whatismatt.com

Technorati:

Trackback URL:
http://pratunamo.twoday.net/stories/4088178/modTrackback

Pratu Namo

PRATU NAMO

.

Pratu Namo`s Twitter

Aktuelle Beiträge

Hello everybody
Hey :-) My name is Manuel Bierbaumer i send you this...
Manuel Bierbaumer (Gast) - 24. Aug, 16:31
Kommune
Bitte melde dich mal bei uns . Wir sind ein junges...
Kiki (Gast) - 12. Jun, 14:18
Il y a encore de la place...
Il y a encore de la place chez vous je viens du luxembourg
welter patrick (Gast) - 3. Okt, 16:42

Suche

 

Action!
Bangkok City Life
Blaulicht
Brasilien
English
Isaan Country
Lingua Franca
Na sowas!
ÖPNV
Thai Culture
Thai Food Diet
Travel
Videos
Weird Thailand
Wrong Things
Zum Kaffee bei den Aufständischen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren