.

..

Rubriken


















AddThis Social Bookmark Button
AddThis Feed Button

20
Jul
2007

Thailand: Thailands erster Blogger sitzt im Gefängnis

Read this article in EnglishEnglish version

Panrit “Gor” Daoruang ist zweifelsohne Thailands berühmtester Internet-Teenager. Seit er zwölf Jahre alt war, schrieb Gor über sein Gor mit seiner Tochter Nong GraceLeben und darüber wie es ist, in Thailand aufzuwachsen. Die Blogeinträge über seine ersten Jahre als Teenager erschienen zuerst 1997 auf der international bekannten Website ThailandLife.com. Gor gilt vielen als Thailands erster richtiger Blogger. In seinem Onlinetagebuch schrieb er über die Schule, sein Zuhause und seine Urlaube in ganz Thailand. Was ihn aber wirklich berühmt machte, war die turbulente Beziehung mit seiner ersten Freundin und sein Absturz in die Drogensucht. Mit 16 wurde er von der Bangkok Post entdeckt und schrieb fortan in einer wöchentlichen Kolumne namens Gor's World über sein Leben.

Für mehr als zwei Jahre unterhielt und schockte Gor seine Leser mit seinen Einblicken in das Leben eines typischen thailändischen Jugendlichen, der versucht mit den strengen Regeln der thailändischen Gesellschaft zurechtzukommen. Motorradrennen, schwangere Teenager, Rauchen in der Schule, Glückspiel, Alkohol und Drogensucht führte er seinen Lesern jede Woche aufs Neue mit schockierender Offenheit vor. Dennoch zeigte er auch oft, wie er die Gor mit seiner ersten Freundin Yuithailändischen Werte schätzte, als er beispielsweise seine Hochzeitszeremonie, die Geburt seiner Tochter und seine vorübergehende Ordinierung als Mönch beschrieb. Im Alter von 20 Jahren, kurz nachdem er aus dem Kloster zurückkehrte wurde Gor wegen Drogenbesitzes verhaftet. Bereits seit er 15 war, war er süchtig nach "yaa baa", der "verrückten Medizin", einem Amphetamin, das in Thailand weiter verbreitet ist, als oft angenommen wird. Schon oft hatte er versucht aufzuhören, aber die Droge war immer stärker gewesen. Vor Gericht wurde er zu sechs Jahren Haft verurteilt, allerdings reduzierte das Gericht die Strafe um die Hälfte, weil sich Gor in letzter Sekunde für schuldig bekannte. Heute verbüßt er seine Haftstrafe im Samut Prakan Zentralgefängnis, wo er von den Wachen wegen seines fließenden Englisch als inoffizieller Übersetzer eingesetzt wird.

gefunden bei thaiprisonlife.com

Bilder mit freundlicher Genehmigung von thaiprisonlife.com

Technorati:

Trackback URL:
http://pratunamo.twoday.net/stories/4088451/modTrackback

Pratu Namo

PRATU NAMO

.

Pratu Namo`s Twitter

Aktuelle Beiträge

Hello everybody
Hey :-) My name is Manuel Bierbaumer i send you this...
Manuel Bierbaumer (Gast) - 24. Aug, 16:31
Kommune
Bitte melde dich mal bei uns . Wir sind ein junges...
Kiki (Gast) - 12. Jun, 14:18
Il y a encore de la place...
Il y a encore de la place chez vous je viens du luxembourg
welter patrick (Gast) - 3. Okt, 16:42

Suche

 

Action!
Bangkok City Life
Blaulicht
Brasilien
English
Isaan Country
Lingua Franca
Na sowas!
ÖPNV
Thai Culture
Thai Food Diet
Travel
Videos
Weird Thailand
Wrong Things
Zum Kaffee bei den Aufständischen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren