.

..

Rubriken


















AddThis Social Bookmark Button
AddThis Feed Button

8
Jun
2007

Heiligendamm: Polizei greift friedlichen Demonstrant grundlos mit Pfefferspray an

Als sich der Polizist von der Hundertschaft aus Sachsen-Anhalt unbeobachtet fühlt sprüht er einem friedlichen Demonstranten, der sogar einige Meter mehr als von der Polizei gefordert vor der Polizeikette sitzt, Pefferspray ins Gesicht. Ich habe selbst danebengestanden und weiß genau, dass es zu keiner Zeit eine Provokation seitens dieser Demonstranten gab. Was soll das? Habt ihr sie noch alle?



Bei dem Video von G8-TV sieht man es noch deutlicher.

Technorati:

Trackback URL:
http://pratunamo.twoday.net/STORIES/3816596/modTrackback

mrpink - 14. Jun, 11:35

Das ist mir zu einseitig

Ok, ich war nicht in Heiligendamm. Aber ich finde diese ganze Berichterstattung, auch in deinem Blog: Sehr einseitig. Ich meine die Jungs fahren da hin, müssen jedem Moment damit rechen, dass irgendwelche Minderbemittelte mit Steinen werfen und einen persönlich oder einen Kollegen mehr oder weniger schwer verletzten. Dann kommt noch dazu, dass praktisch ganz Deutschland gegen die "böse" Polizei hetzt. Ist meiner Meinung nach klar, dass die Jungs da unter Druck stehen. Meiner Meinung sind solche Attacken gegen Unschuldige ein Teil des Systems und nicht alleine die Schuld der Polizisten, sondern vor allem der, der zahlreichen unbelehrbaren Krawallmacher...

Teesha - 14. Jun, 12:42

Es war auch einseitig

Dass die Berichterstattung einseitig erscheint liegt vermutlich daran, dass das Geschehen auch sehr einseitig war. Ich habe dort keine Gewalt seitens der Demonstranten gesehen - dafür aber unverhältnismäßig agressives und undifferenziertes Vorgehen der Polizei.
Sicher werden auch die Beamten unter Druck gestanden haben. Aber fürchten mussten sie sich angesichts der vier Wasserwerfer, der Hundertschaften in Reserve und der persönlichen Bewaffnung mit Pistolen sicher nicht.
In diesem Fall waren es einzelne Polizisten, die sitzende Menschen mit erhobenen Händen grundlos und ohne Anweisung verletzt haben.
Die "zahlreichen" unbelehrbaren Krawallmacher waren in Wirklichkeit deutlich in der Minderheit.
Wie kann es sein, dass Vorfälle an anderen Orten, an denen andere Leute beteiligt waren, der Polizei das Recht geben, das Grundrecht auf körperliche Unversehrheit pauschal für alle auszusetzen?
Kurz darauf hat ein Wasserwerfer einer jungen Demonstrantin übrigens ein Auge ausgeschossen und weitere Personen wurden mit Pfefferspray angegriffen. Ich habe dagegen nicht gesehen, dass einer der Polizisten auch nur berührt worden wäre.
Pratu Namo

PRATU NAMO

.

Pratu Namo`s Twitter

Aktuelle Beiträge

Hello everybody
Hey :-) My name is Manuel Bierbaumer i send you this...
Manuel Bierbaumer (Gast) - 24. Aug, 16:31
Kommune
Bitte melde dich mal bei uns . Wir sind ein junges...
Kiki (Gast) - 12. Jun, 14:18
Il y a encore de la place...
Il y a encore de la place chez vous je viens du luxembourg
welter patrick (Gast) - 3. Okt, 16:42

Suche

 

Action!
Bangkok City Life
Blaulicht
Brasilien
English
Isaan Country
Lingua Franca
Na sowas!
ÖPNV
Thai Culture
Thai Food Diet
Travel
Videos
Weird Thailand
Wrong Things
Zum Kaffee bei den Aufständischen
Profil
Abmelden